Elektrische Zigaretten - elektronisches Rauchen - E-Rauchen - E-Smoking - E-Zigaretten - elektrisches Rauchen - elektronische Zigaretten - das Infoportal

Anmelden
 
English French German Italian Portuguese Russian Spanish

E-Rauchen - was ist das?

E-Mail Drucken
Unter "elektronischem Rauchen" versteht man einen Vorgang, bei dem mit Hilfe einer sog. elektronischen Zigarette durch Verdampfung (Vaporisierung) ein Aerosol (Dampf) erzeugt wird, das man wie beim konventionellen Tabakrauchen inhaliert. Dieser Dampf ist i.d.R. aromatisiert (verschiedene Geschmacksrichtungen) und kann mit verschieden starken Anteilen an Nikotin angereichert werden. E-Rauchen
Da bei der elektrischen Zigarette keinerlei Verbrennungsprozess stattfindet, entstehen somit auch keine der vom Tabakrauchen bekannten Schadstoffe wie Teer und Kondensat. Durch völligen Wegfall der bei der Tabakverbrennung entstehenden krebserregenden Stoffe reduziert sich das Gesundheitsrisiko lediglich auf die pharmakologische Wirkung des ggfs. beigefügten Wirkstoffes Nikotin (s.u.).

Die "Rauch"-Handlung, Haptik und der sensorisch/motorische Umgang mit dem Rauchgerät entsprechen weitgehend dem als "Rauchen" bekannten Vorgang.

Durch Zugabe von Nikotin und Aromastoffen empfindet ein Zigaretten-Raucher nur einen geringen Unterschied zum normalen Rauchen, da sowohl der Geschmack als auch die Nikotinzufuhr für das dem Tabak-Raucher bekannte Wohlgefühl sorgen.

Zusammengefasst:

E-RauchenWohlgefühl für Raucher ähnlich einer herkömmlichen Zigarette

E-ZigaretteKein Verbrennungsprozess mit Teer- oder Kondensatbildung wie bei Tabak-Zigaretten

E-ZigarettenMöglichkeit des "Rauchens" in Rauchverbotszonen wie Gastronomie, öffentliche 
Bereiche, Bahn, Flugzeug, Kino, Konzert, Theater usw. (siehe Rechtliches)

E-SmokingPraktisch keine Belästigung von Passiv-Rauchern (siehe Gesundheit)

Elektrische ZigaretteKeinerlei Brandgefahr (Sie können auch abends im Bett bei einem guten Buch 
mal "rauchen"...)

Elektrische ZigarettenKeine Asche, keine Zigarettenkippen, keine übelriechenden Aschenbecher

Elektronische ZigaretteKeine gelben Tapeten, Vorhänge etc.

Elektronische ZigarettenVerringerung der Umweltbelastung

Elektronisch RauchenObwohl nicht dafür gedacht auch geeignet zur Rauchentwöhnung durch
schrittweise Verringerung der Nikotin-Dosis ohne Geschmacksverlust

Elektrisch RauchenErheblich kostengünstiger als das Rauchen normaler Zigaretten

Elektrisch RauchenWICHTIG:

Alle oben gemachten Aussagen über das E-Rauchen basieren auf der Auswertung zahlreicher medizinischer Studien und Gutachten. Zwar werden unterschiedliche wissenschaftliche Erkenntnisse immer noch kontrovers diskutiert. Aber allein die Verabschiedung der aktuellen Tabakproduktrichlinie durch das EU-Parlament im Jahr 2015, die ein reglementiertes Inverkehrbringen ausdrücklich zulässt, zeigt, dass die Vorteile des E-Rauchens gegenüber der Nutzung von Tabak-Produkten die möglichen Gefahren übersteigen. Beachten Sie hierzu auch die größte bisher vorliegende META-Studie der Drexel-University USA aus dem Jahr 2013, die über 9.000 Forschungsergebnisse zu E-Zigaretten und Liquids ausgewertet hat und zu dem Ergebnis kommt: [Zitat] "Zusammenfassend zeigt die Analyse, dass [...] die durch das Einatmen des Dampfes aufgenommenen chemische Bestandteile keinerlei Gesundheitsgefahr für den Dampfer darstellen." [Zitat Ende]

Hinweis: Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Rechts- und Gesundheitsthemen (Disclaimer)!

<<< E-Rauchen - was ist das?

E-Rauchen - wie funktioniert das?>>>

 

 
 
 
Wie beurteilen Sie die aktuelle Qualität von E-Zigaretten?
 
 
Banner
Banner
Banner
Banner