Elektrische Zigaretten - elektronisches Rauchen - E-Rauchen - E-Smoking - E-Zigaretten - elektrisches Rauchen - elektronische Zigaretten - das Infoportal

Anmelden
 
English French German Italian Portuguese Russian Spanish

E-Rauchen - Glossar

E-Mail Drucken

510

Bezeichnung eines E-Zigaretten-Typs; siehe in der Rubrik "Produkte"
die Seite "Modell-/Typenliste" und "Kleine 510-/eGo-Kunde"

Aerosol
Bezeichnung für den von der E-Zigarette erzeugten Dampf
Akku

Abkürzung für "Akkumulator"; quasi eine aufladbare Batterie;
wird bei E-Dampfern umgangssprachlich für das Bauteil
zur Stromversorgung benutzt

Akkuträger

Während bei handelsüblichen Standard-Akkus für
E-Zigaretten die Akku-Zelle bereits eingebaut ist,
werden Akkuträger mit handelsüblichen >Akkus bestückt.
Verschiedene Modelle mit diversen Zusatzfunktionen, wie
z.B. einstellbare Watt- oder Voltzahl, Zugzähler, Software etc.

Aromen
Geschmacksstoffe, die sich im >Liquid befinden
Atomizer
siehe >Verdampfer
Base

Wird für zwei unterschiedliche Bereiche benutzt:

1. Bezeichnung für die Basis-Flüssigkeit von >Liquids, also der
Trägerflüssigkeit aus >VG/PG, Wasser, Alkohol und ggfs. >Nikotin (ohne Aromen)

2. Bei mehrteiligen >Verdampfern die Bezeichnung für das Grundelement;
auf das die austauschbare >Verdampfer-Einheit geschraubt wird

BCC

Abkürzung für "Bottom Coil Cartomizer";
bei diesem Typ von >Cartomizern oder >Clearomizern
befindet sich die >Heizwendel im unteren, dem >Akku
zugewandten Teil des Verdampferkörpers

Bengs-Schnur

Typ einer Glasfaserschnur, die von >Selbstwicklern zur Herstellung
des Liquid-Dochtes benutzt wird.

Boge / BogeTech

Großer chinesischer E-Zigaretten Hersteller

Cartomizer

Eine Kombination aus Cartridge (Depot) und Atomizer (Verdampfer).
Hier wird beim Wechsel des Depots der integrierte Einweg-Verdampfer
gleich mit getauscht.

Cartridge
siehe >Depot
Clearomizer

Cartomizer-Modelle mit durchsichtiger Außenwand oder zumindest
großen Fenstern, in denen der Füllstand des >Liquids abgelesen
werden kann; z.T. mit Skala für ml (Milliliter)

Cone

Bezeichnung eines Ausgleichs- oder Überwurf-Rörchens, das oft
verwendet wird,  wenn die Durchmesser von >Verdampfer und >Akku
differieren; hat lediglich optische Bedeutung
 

DCC

Abkürzung für >"Dual Coil Cartomizer", Cartomizer-Modelle,
bei denen zwei Heizwendel zum Einsatz kommen

Depot

Im Depot befindet sich die zu verdampfende Nikotinlösung (>Liquid) mit den Aromen.
Sie werden mit Watte oder als Tankdepots ohne Watte angeboten.

DOA

Abkürzung für "Dead On Arrival" (Tod bei Ankunft). Eine Form der Gewährleistung,
bei der Teile der E-Zigarette vom Umtausch ausgeschlossen sind, wenn sie nicht
mehr funktionieren. Es besteht lediglich eine Garantie, dass die Teile bei Ankunft
beim Kunden einwandfrei funktionieren. Wird in Zusammenhang mit >Verdampfern
auch als >"TAWA" bezeichnet.

Drip-Tip

Mundstück ohne Watte- bzw. Liquid-Tank;
das >Liquid wird bei diesen Mundstücken
direkt auf den >Verdampfer geträufelt

Dry-Burn

englischer Begriff, der das "Trocken-Brennen" eines >Verdampfers
bezeichnet. Damit sollen an der >Heizwendel haftende Schmutzteile
verbrannt werden, um schlecht funktionierende >Verdampfer wieder
gängig zu machen. VORSICHT: Diese Methode kann den >Verdampfer
zerstören!
 

Dual-Coil

Bezeichnung für >Cartomizer, bei denen statt der
üblichen einen Heizwicklung zwei >Heizwendeln zum
Einsatz kommen

E-Juice

siehe >Liquid

E-Liquid

siehe >Liquid

eGo

Bezeichnung eines E-Zigaretten-Typs; siehe in der Rubrik "Produkte"
die Seite "Modell-/Typenliste" und "Kleine 510-/eGo-Kunde"

Flash

Reizung oder Druckgefühl in den Atemwegen bzw.
Bronchien, die ein Dampfer/Raucher beim Inhalieren
von E-Dampf/Zigaretten-Rauch verspürt

Heizwendel

Bauteil zur Verwendung in Verdampfern,
mit dem das >Liquid verdampft wird

HLV

Abkürzung für >Hochleistungsverdampfer

Hochleistungsverdampfer

Verdampfertyp mit niedrigem Widerstand (Abk.: HLV);
wird auch oft mit "LR" für Low-Resistance bezeichnet

Joye / JoyeTech

Großer chinesischer E-Zigaretten Hersteller

Juice

Siehe >Liquid

Kanger / KangerTech

Großer chinesischer E-Zigaretten Hersteller

Kanthal

Drahtsorte zur Verwendung bei Heizwicklungen von >Verdampfern

Kondensat
Sammelbegriff für Schadstoffe, die beim Verbrennen von Tabak entstehen.
Beinhaltet nachweislich über 4000 zumeist gesundheitsschädliche Stoffe,
davon ca. 80 nachgewiesenermaßen krebserregend.
Lanyard

Bezeichnung für eine Kette oder ein Band,
an dem man E-Zigaretten befestigen kann, um
sie dann zum Transport um den Hals zu hängen

Lea

Bezeichnung eines E-Zigaretten-Typs; siehe in der Rubrik "Produkte"
die Seite "Modell-/Typenliste"

LED
Abkürzung für "Light Emitting Diod" (Licht aussendende Diode).Wird bei
E-Zigaretten als Bezeichnung für die in der Spitze des Akkus eingebaute
kleine Leuchteinheit (auch als "Glutlicht" bezeichnet) verwendet.
Leo

Bezeichnung eines E-Zigaretten-Typs; siehe in der Rubrik "Produkte"
die Seite "Modell-/Typenliste"

Li-Ion

Typ eines >Akkus, der auf Lithium-Ionen-Basis arbeitet

LiPo

Typ eines >Akkus, der auf Lithium-Polymer-Basis arbeitet

Liquid

Liquid nennt man die Dampfflüssigkeit, die in den E-Rauchgeräten verdampft wird.
Sie ist als Nachfüllung für >Depots/Tanks erhältlich und enhält die Basis- oder
Trägerflüssigkeit (>Base), Aromen und Nikotin. Auch ohne Nikotin erhältlich.
Wird auch als "E-Juice" oder "E-Liquid" bezeichnet.

LR

Abkürzung für "Low Resistance";
wird bei niederohmigen >Verdampfern als Kennzeichnung benutzt

Luftsensor

Siehe >Unterdruckschalter

Mod

Abkürzung für "Modifikation";
wird als Bezeichnung für allerlei Umbauten
von handelsüblichen Verdampfern oder Akkus benutzt

Mundstück
siehe >Depot
Nikotin
Starkes Nervengift, das bei Überschreiten eines täglichen Grenzwertes
(geschätzt 5 mg) süchtig macht. Wird >Depots und >Liquid in verschiedenen
Stärken beigefügt (i.d.R. 16 mg, 11 mg, 6 mg und 0 mg).
Ortmann-Schnur

Typ einer Glasfaserschnur, die von >Selbstwicklern zur Herstellung
des Liquid-Dochtes benutzt wird.

Patrone
siehe >Depot
PCC

Abkürzung für "Personal Charging Case"; eine kleine Schachtel,
in der Verdampfer, Depots und >Akkus Platz finden, wobei die
>Akkus in der Schachtel geladen werden (wenn das PCC
vorher aufgeladen wurde)
 

Pen

Bezeichnung eines E-Zigaretten-Typs (DSE 801); siehe in der Rubrik "Produkte"
die Seite "Modell-/Typenliste"; aktuell nur noch selten angeboten

PG

Abkürzung für Propylenglykol (chemisch 1,2-Propandiol);
Basis- bzw. Trägerflüssigkeit von >Liquids

Pyro

Von E-Dampfern oft benutzter Begriff
für Tabak-Zigaretten

Selbstwickler

Bezeichnet zum einen einen Verdampfertyp, bei dem die Heizwendel
mittels Kanthal-Draht und der Liquid-Docht mit Hilfe einer Glasfaserschnur
selbst hergestellt wird. Zum anderen werden die Nutzer von Selbstwickel-
verdampfern als "Selbstwickler" bezeichnet.
 

Tank / Tankdepot

Statt der ehemaligen Speicherung des >Liquids in der Watte
eines >Depots, wird bei Tanks / Tankdepots das >Liquid in
einem wattelosen, meist durchsichtigen Behälter gespeichert;
nicht kompatibel mit Watte-Verdampfern

TAWA

Abkürzung für "Throw Away Atomizer" (Wegwerf-Verdampfer). Eine Form
der Gewährleistung, bei der ein >Verdampfer vom Umtausch ausgeschlossen
ist, wenn er nicht mehr funktioniert. Es besteht lediglich eine Garantie, dass der
>Verdampfer bei Ankunft beim Kunden einwandfrei funktioniert. Wird in
Zusammenhang mit anderen Teilen der E-Zigarette auch als >"DOA" bezeichnet.

UDS

Abkürzung für >Unterdruckschalter

Unterdruckschalter

Schalter in der E-Zigarette, der auf einen Luftstrom bzw. Unterdruck
reagiert, also den Verdampfer einschaltet, sobald man an der
E-Zigarette zieht. Wird auch als Zugsensor oder Luftsensor
bezeichnet.

Vaporisator
Siehe >Verdampfer
Verdampfer
Das zentrale Element der E-Rauchgeräte. Hier wird die im >Depot enthaltene Flüssigkeit
(>Liquid) mit Hilfe eines Heizelements verdampft. Auch >Atomizer, >Vaporisator oder
>Zerstäuber genannt.
VG

Abkürzung für Vegetable Glycerin;
Basis- bzw. Trägerflüssigkeit von >Liquids

VV

Abkürzung für "Variable Voltage";
wird zur Kennzeichnung von >Akkus mit
regelbarer Voltzahl (Spannung) benutzt

VW

Abkürzung für "Variable Watt";
wird zur Kennzeichnung von >Akkus mit
regelbarer Wattzahl (Leistung) benutzt

Zerstäuber
Siehe >Verdampfer
Zugsensor

siehe >Unterdruckschalter

 

<<< Warnhinweise Statistiken >>>

 

 
 
 
Wie beurteilen Sie die aktuelle Qualität von E-Zigaretten?
 
 
Banner
Banner
Banner
Banner